16049 – Ingenieur / Techniker für Verfahrenstechnik (m/w)

Ingenieur / Techniker für Verfahrenstechnik (m/w) Schwerpunkt Lebensmittel-/ Molkereitechnik

Deutschlandweit für Bilfinger GreyLogix foodtec

Interne Referenznummer 16049

Aufgrund unserer dezentralen Organisationstruktur kann die Position von jedem unserer Standorte wahrgenommen werden.

Ihre Aufgaben

  • Sie sind verantwortlich für die Sicherstellung der verfahrenstechnischen Funktionalität und Qualität von Anlagen der Lebensmittelindustrie.
  • Sie sind zuständig für Berechnung und Auslegung der Anlagenkomponenten.
  • Sie übernehmen die Erstellung von technischen Zeichnungen und R&I-Schemata.
  • Sie erstellen Angebote und führen Kundengespräche.
  • Sie übernehmen die Projektleitung/Teilprojektleitung bei der Projektbearbeitung sowie bei der Inbetriebnahme der Lebensmittelanlagen.

Ihr Profil

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium in Verfahrenstechnik, Maschinenbau, Lebensmitteltechnologie, Molkereitechnologie, eine Ausbildung zum Molkereitechniker (m/w) oder einen gleichartigen Abschluss.
  • Sie können auf erste Berufserfahrungen im Bereich Lebensmitteltechnologie / Molkereitechnologie / Anlagenbau zurückgreifen.
  • Darüber hinaus haben Sie ein umfangreiches Fachwissen und fundierte Kenntnisse in der Industrie-, Verfahrens- und Anwendungstechnik.
  • Sie besitzen ein ausgeprägtes Verständnis für Automatisierungslösungen und deren Implementierung.
  • Sie haben Kenntnisse in kontinuierlichen Produktionsprozessen erwerben und anwenden können und verfügen idealerweise über Kenntnisse in der hygienischen Verarbeitung von Lebensmitteln.
  • Kenntnisse in der Sprühturmtechnik und der zugehörigen Sicherheitstechnik wären von Vorteil.
  • Sie arbeiten eigenverantwortlich und haben ein großes Organisations- und Kommunikationstalent.
  • Abgerundet wird Ihr Profil durch eine hohe Dienstleistungsmentalität im Umgang mit Kunden sowie die Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten im Team.
  • Führerscheinklasse B ist erforderlich.
  • Sie besitzen gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift und eine große Sicherheit im Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen (Excel, Word).