Sprühturmtechnik

Eine Spezialkompetenz der Bilfinger GreyLogix foodtec im Bereich der Milchindustrie liegt in der Sprühtrocknung und der zugehörigen Sicherheitstechnik.

Mit Hilfe der Sprühtrocknung wird aus flüssigen Konzentraten ein trockenes und haltbares Pulver hergestellt.
Als zuverlässiger Partner für den Bau, die Planung, Optimierung und Wartung von Anlagen der Sprühtrocknung begleiten wir Sie über den gesamten Lebenszyklus Ihrer Anlage. Mit unserer langjährigen Erfahrung sorgen wir dafür, dass diese stets auf dem neuesten Stand der Technik ist und allen gesetzlichen Vorschriften entspricht. Neben dem Neubau ist es vor allem die Modernisierung Ihrer Bestandsanlagen, mit der wir uns in der Molkerei-Branche bewährt haben. Unter Inanspruchnahme neuester Technik und Erfahrungen in der Prozessautomatisierung optimieren wir Ihre Sprühturmtechnik in den verschiedensten Bereichen – hierzu zählen unter anderem:

  • Prozesssicherheit
  • Ausfallsicherheit
  • Transparenz bei der Datenerfassung
  • Energieeffizienz
  • Sicherheit der Ersatzteilversorgung
  • Erkennung von Störungen

Mit Sicherheit führend – Sicherheitstechnik für Sprühtürme

Die jüngste Entwicklung aus dem Hause Bilfinger GreyLogix foodtec ist unsere zweikanalige Brandfrüherkennung, basierend auf einer äußerst sensiblen CO-Detektion. Je nach Konzentration wird zunächst ein Warnsignal entsendet. Ist der Wert höher, schaltet das System automatisch den Prozess ab oder leitet im Ernstfall direkt den Lösch-/ Flutungsvorgang ein. Der konstruktive Explosionsschutz rundet unser Lieferspektrum ab. Durch diese Maßnahmen werden sowohl Schadensdimensionen begrenzt, als auch die Sicherheit für das Anlagenpersonal gesteigert.

Unser Sicherheitsteam besteht aus Experten für Anlagenbau sowie Ingenieuren aus der Prozesstechnik. Das aus diesem Erfahrungsschatz resultierende Angebotspaket umfasst verschiedene Module, die wichtige Beiträge zur Erhöhung der Sicherheit in der Produktion leisten. Der Vorteil: Die einzelnen Komponenten sind nicht nur untereinander sondern auch mit vielen Drittsystemen kompatibel. Zu den Unternehmen, welche die innovativen Sicherheitslösungen in der Milchverarbeitung nutzen, gehören unter anderem Uelzena, Rücker und das Deutsche Milchkontor.

Unsere Retrofit-Leistungen – Verbesserung mal drei

Bei Projekten in der Sprühturmtechnik gliedern sich unsere Modernisierungsmaßnahmen in drei Teilbereiche. Durch den Einsatz neuester Technologie erzielen wir dabei eine Reihe an Verbesserungen, die den zukünftigen Anlagenbetrieb noch effizienter und vor allem sicherer machen.

1. OPTIMIERUNG DER PROZESSTECHNIK
Im Bereich der Optimierung des Sprühturmprozesses bieten wir unterschiedliche Dienstleistungen an.
Dazu gehören unter anderem:

  • Die Prozessanalyse bei bakteriologischen Befunden und Erarbeitung von Maßnahmen zur Verbesserung der Reinigungsleistung.
  • Die Einstellung und Optimierung der Prozessregelungen zur Steigerung der Wirtschaftlichkeit. Dies beinhaltet die Erhöhung der Produktionsmenge, Verringerung des Reinigungsbedarfes inkl. Einsparung von Energie und sonstigen Medien.
  • Ein Sprühturm-Kühlsystem welches über separate Sprühdüsen bei prozessbedingtem Temperaturanstieg vor ungewollter Aktivierung des Löschsystems schützt.

2. OPTIMIERUNG DER SICHERHEITSTECHNIK
Bevor wir ein neues Konzept für die Sicherheitstechnik umsetzen, nehmen wir zunächst eine Analyse vor, um den Standard nach VDI 2263, ATEX Betriebsrichtlinie, DIN VDE 100 und Maschinenrichtlinie (2006/42/EG) zu prüfen. Anschließend wird eine State-of-the-Art-Lösung integriert, die den Schutz von Mitarbeitern und der Technik in den Mittelpunkt stellt. Unsere Konzepte erfüllen selbstverständlich die Anforderungen der Berufsgenossenschaft und die europäischen Normen.

3. OPTIMIERUNG DER ELEKTRO- UND LEITTECHNIK
Unter Berücksichtigung der Anlagenverfügbarkeit, Energieeffizienz und gesicherten Ersatzteilversorgung sorgen wir durch den Austausch bzw. die Erweiterung der bestehende Elektro- und Leittechnik für die notwendige Prozesssicherheit bei gleichbleibender Produktqualität. Die Rückverfolgbarkeit und Transparenz der Prozess- und Betriebsdaten werden gemäß gesetzlichen Vorgaben durch schlüssige und systemunabhängige Softwarekonzepte sichergestellt.